Skip to main content

Ein Designer – Kratzbaum für die Katzenprinzessin!

Ein Kratzbaum kann auch stylish und modern sein. Für alle, die sich gerne mit schönen Dingen umgeben, und auch für die Katzenprinzessin oder den Lofttiger ein standesgemäßes Möbelstück wünschen, gibt es Kratzbäume in aufregendem Design. Ob ausgefallen, extravagant oder hochmodern: Ein Designer Kratzbaum erfüllt die Träume anspruchsvoller Samtpfoten. Und natürlich auch die der Besitzer.

Was es heißt, einen Designer Kratzbaum sein Eigen zu nennen.

Design orientiert sich in erster Linie am Menschen. Bei einem Designer Kratzbaum geht es aber nicht nur um den Menschen, sondern in erster Linie um die Katze. Er besticht daher nicht nur mit seiner optischen Erscheinung, sondern bietet überdies für die Vorlieben der Katze eigens designte Funktionen, die ein anderer Kratzbaum nicht bieten kann. Designer aus aller Welt haben sich darüber Gedanken gemacht, welche gebrauchsfertige, beim Menschen würde man sagen ergonomische, Funktionen das Objekt besitzen muss, um eine praktische Interaktion mit seinem Besitzer, nämlich der Katze, möglich zu machen. In den Design Prozess fließen deshalb auch Fragen zu Funktion und Bedienbarkeit mit ein.



Europet Bernina – Trend Kratzbaum Elegance Sublime.

105,32 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2017 2:55
DetailsJetzt auf ansehen*
Vesper Katzenmöbel “Tower”

156,99 € 209,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2017 2:55
DetailsJetzt auf ansehen*
Vesper Katzenmöbel V-High Base

104,00 € 147,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2017 2:55
DetailsJetzt auf ansehen*

Ein Designer Kratzbaum für samtige Katzenpfoten und deren Krallen

Katzen besitzen zwei unterschiedliche Waffen. Zum einen sind das die scharfen, spitzen Zähne, zum anderen die ebenso scharfen und spitzen Krallen. Die Maniküre der Krallen übernehmen Kater und Katze im Freien durch das Kratzen an Baumstämmen und anderen Hölzern. Hauskatzen benutzen zur Maniküre zum Beispiel Ihren geliebten Ledersessel oder das Designersofa. Man kann ihnen das nicht einmal übelnehmen. Sie müssen nämlich ihre Hornkrallen wetzen, um die dysfunktionale äußere Schicht, die so genannte Krallenhülse, abzuschleifen.

Denn ohne funktionstüchtige Krallen sind Katzen nicht einmal in der Lage, richtig zu laufen.

TIPP: Sollten Sie trotzdem einmal die Krallen Ihres Lieblings schneiden müssen, überlassen Sie das lieber Ihrem Tierarzt.

Katzenpfoten sind an den Vorderbeinen mit fünf, an den Hinterbeinen mit jeweils vier spitzen, sichelförmigen Krallen pro Bein ausgestattet. In Ruhestellung sind sie eingezogen. Auch beim Laufen bleiben sie in den Krallenscheiden und wird durch Sehnen und Bänder festgehalten.

Nur bei Angriff und Verteidigung werden die Krallen ausgefahren, dabei werden die Krallen mithilfe von Muskeln und Sehnen aus den Krallenscheiden gefahren.Ersetzen Sie doch das Designersofa mit einem Designer Kratzbaum! Wenn Sie es richtig anstellen, wird Ihre Hauskatze ab sofort alle anderen Möbelstücke meiden und sich nur noch in seinem Reich aufhalten.

Jeder Kratzbaum tut seinen Dienst – Der Designer Kratzbaum sieht dazu auch noch fantastisch aus!

An einem Kratzbaum werden übrigens nur die Vorderpfoten manikürt. Die Krallen an den Hinterpfoten bearbeitet die Katze mit ihren Zähnen. Katzen genießen es, sich zu pflegen. Wer einmal eine Katze beobachtet hat, die in der Sonne liegt und ihre Krallen aus- und einfährt, der weiß, dass auch das Maniküren für sie eine Art Wellnessbehandlung ist. Das tun übrigens auch die ganz Kleinen. Babys treten während des Säugens gegen den Bauch der Mutter. Das beschert dem Muttertier eine Massage und sorgt dazu auch noch für einen ausreichenden Milchfluss.

Online-Lesetipp: Königinnen und Könige müssen nicht süß schauen.

Eine interessante neue Studie, die in der Online-Ausgabe des Spektrum nachzulesen ist, hat herausgefunden, dass Katzen sich, anders als Hunde, nicht auf die Vorlieben des Menschen eingestellt haben, was ihren Gesichtsausdruck betrifft. Während Hunde mit einem besonders süßen Dackelblick beim zukünftigen Besitzer punkten, scheint das einer Katze egal zu sein. Sie schaut ebenso, wie sie schaut. Katzen haben mit dem an den Menschen angepassten und nach seinen Vorstellungen optimierten Minenspiel nichts am Hut. Man könnte fast meinen, sie hätten es nicht nötig. Welcher König oder welche Königin hat es schon notwendig, lieb zu schauen. Sind sie doch sowieso so schön genug. http://www.spektrum.de/news/niedlich-gucken-hilft-katzen-auch-nicht/1463823

Schön sind auch die Designer Kratzbäume, an denen sich ihr Monarch oder ihre Monarchin ab sofort räkeln wird. Entscheiden Sie sich gerade bei einer modernen Einrichtung für einen ebenso modernen Kratzbaum, der mit der Einrichtung harmonisiert. So schaffen Sie als Schöngeist eine weitere Augenoase für sich, Ihre Katze und Ihre Besucher.

Zu den elegantesten Katzenrassen passt nur ein eleganter Designer Kratzbaum .

Sie sind ein Katzenmensch und haben Ihre Liebe zu eleganten Rassekatzen entdeckt? Hier eine kleine, unvollständige Aufzählung der elegantesten Katzenrassen:

  • Ägyptische Mau
  • Balinese
  • Bengal
  • Birma Katze
  • Britisch Langhaar
  • California Spangled
  • Chartreux
  • Chausie
  • Don Sphynx
  • Foreign White
  • Havana

  • Maine Coon
  • Mandarin
  • Neva Masquerade
  • Non Pointed Himalayan
  • Ocicat
  • Perserkatze
  • Peterbald
  • RagaMuffin
  • Selkirk Rex
  • Siamkatze
  • Sphynx


Diese Katzenrassen schreien geradezu nach einem stylishen Designer Kratzbaum, an dem sie ihre feinen Krallen schärfen können!

Online-Bildertipp: Kennen Sie schon die elegante Smoking-Katze?

Wenn nicht, dann wird es Zeit, sie kennenzulernen. Es handelt sich dabei um eine Katze, bei der ein Teil des Fells sich optisch wie ein Smoking um den Körper der Katze legt. Die Farbe spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle. Hier zeigt sich wieder einwandfrei: Auch gemeine Hauskatzen sind in Wahrheit nichts anderes als die pure Eleganz an sich. Das gilt übrigens nicht nur für die Smoking-Katze. Hier ein Link zu den Bildern: http://cat-news.net/smoking-katzen-3492

Beschenken Sie Ihren Liebling mit einem eleganten Designer Kratzbaum.Machen Sie Ihrem Vierbeiner eine Freude und beschenken Sie damit auch ein bisschen sich selbst. Schließlich sollen ja auch Sie Freude am Anblick des Kratzbaumes haben. Was ist dafür besser geeignet, als ein Designer Kratzbaum?

Welche Arten von Designer Kratzbäumen gibt es?

Sie haben die Wahl zwischen Designer Kratzbäumen in verschiedenen Größen, Formen und Farben. Manche sind mit elegantem, schwarzem Natursisal ausgestattet, andere mit weißem Plüsch. Wieder andere Kratzbäume kommen im stylishen Schwarz-Weiß-Mix daher. Auf dem Markt finden sich aber auch in der Form ganz ausgefallene Designer Kratzbäume, die sogar den Menschen neugierig machen. Da wurden quadratische Verstecke aus Vollholz aufeinander aufgestapelt oder befindet sich an der Spitze eine tunnelartige Höhle, die im Außenbereich genügend Kratzfläche bietet. Designer Kratzbäume gibt es übrigens auch als Deckenspanner.

Welche Hersteller von Designer Kratzbäumen gibt es?

Bekannte Hersteller von ausgefallenen, aufregenden, stylishen Designer Kratzbäumen sind unter anderem:

  • Pet Interiors
  • Vesper
  • Europet Bernina
  • ZooRoyal
  • Zoopplier
  • Silvio Design
  • Wohnblock by Oliver Kriege
  • CatWorks

Warum soll ein Kratzbaum nicht genauso stylish sein wie der Rest des Hauses?

Das fragen wir uns auch und bieten Ihnen deshalb hier tolle Designer Kratzbäume an. Es gibt den Kratzbaum in verschiedenen Varianten und aus diversen Preiskategorien. Sie können sich gleich hier für einen Designer Kratzbaum für Katzen entscheiden.

Weiter zu: Katzenkratzbaum