Skip to main content

Eine Kratztonne braucht wenig Platz.

Katzenturm, Cat-Tower – die beliebte Kratztonne hat so viele Namen wie Formen und Designs. Das praktische Katzenmöbel bringt Leben in die kleinste Wohnung oder ins Dachgeschoss, wo keine Möglichkeit besteht, einen Kratzbaum aufzustellen. Schon für kleine Kitten ist die Herausforderung groß, eingehängte Spielzeuge zu fangen, klettern zu üben und sich im Innern der Katzentonne zu verstecken. Senioren lieben die überschaubare Größe, die es zu erklimmen gilt, um vom sonnigen Fensterplatz aus das Treiben draußen zu beobachten. Mit Durchmessern von 36 cm bis über 50 cm je nach Höhe benötigt ein Katzentower etwa die Grundfläche eines Stuhls, eckige Modelle können platzsparend in einer Zimmerecke aufgestellt werden.



Nobby » “LITTLE LAZY” Kratztonne.

53,99 € 74,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Oktober 2017 8:39
DetailsJetzt auf ansehen*
Lemio – “Earl One” 50cm klein (braun)

34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Oktober 2017 8:39
DetailsJetzt auf ansehen*
Kerbl Onyx, Farbkonbination: schwarz/weiß

46,79 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Oktober 2017 8:39
DetailsJetzt auf ansehen*
Nobby Dasha 3 Kratztonne in Grau.

93,69 € 127,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Oktober 2017 8:39
DetailsJetzt auf ansehen*
Trixie Susana mit Plüsch-Bezug.

87,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Oktober 2017 8:39
DetailsJetzt auf ansehen*
Trixie Cat Tower Jorge Kratztonne.

89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Oktober 2017 8:39
DetailsJetzt auf ansehen*

Kratztonne ➔ eine gute Ergänzung zum Kratzbaum.

Alle Katzen wollen ihr Revier beobachten, dazu brauchen sie strategisch wichtige Aussichtspunkte. Ihrer Jägernatur entspricht ein Kratzbaum mit mehreren Ebenen, um potenzielle Beute auszumachen. Und wer oben sitzt, regiert. Bei mehreren Katzen bedeutet das, die Alphaposition inne zu haben, so dass um diesen Platz regelmäßige (spielerische) Auseinandersetzungen stattfinden. Allein eine Kratztonne ist aus artgerechter Sicht daher unzureichend, da zu niedrig – es sei denn, Sie spendieren ihrem Stubentiger den 1,80 m hohen XXL-Tower.
Eine begehbare Kratztonne beginnt bei etwa 60 cm und erreicht als solide Wandsäule stolze 210 cm Länge. Um vorwitzigen Katzen die Gelegenheit zu nehmen, auf den Schrank zu springen, lässt sich ein kleiner oder mittel hoher Katzenturm prima mit Wandartikeln wie Wandbettchen, Laufstegen, Liegemulden oder Wandkratzbäumen kombinieren.

Katzenturm: das Idealer Spielplatz für ihre Katze.

Einem natürlichen Baumstamm nachempfunden bietet eine Kratztonne den Samtpfoten unendliche Unterhaltung. Die Außenseite ist ausgerüstet zum Langstrecken, Krallen wetzen und die Kletterkünste zu trainieren. Dank ausgewogenem Format und dem Eigengewicht und bleibt der Katzenturm auch bei Sprung-Attacken felsenfest stehen, zur Sicherheit können bei schlanken höheren Modellen Grundplatten oder Wandwinkel montiert werden.
Wichtige Punkte zur Kratztonne Ausstattung: gute Verarbeitung ist auch hier ein Garant für Langlebigkeit. Die Einstiegslöcher sollten mit einem festen Rand eingefasst sein, um Ausfransen entgegenzuwirken: An herausstehenden Fasern zu ziehen ist nämlich viel interessanter als das teure Designer-Spielzeug von gestern. Die Etagenböden im Innern sind meist durchgängig, fragen Sie jedoch vor dem Kauf eines Katzenturms nach dem Durchmesser der Öffnungen, da diese bei manchen Modellen im Missverhältnis zum Bewohner stehen, sprich, zu eng sind.

Ruhe- und Rückzugsmöglichkeit.

Die Höhlen im Innern lieben vor allem jüngere Katzen zum gemeinsamen Schlafen, da es ihnen die Geborgenheit aus dem Katzennest vermittelt. Ältere Katzen liegen oft lieber allein, und das auf oben auf dem Ruhekissen, um mit einem halben Auge immer noch die Geschehnisse in der Umgebung zu registrieren. Falls das Kissen nur lose aufgelegt ist, empfiehlt sich die Sicherung mit Klettband, denn bevor sich Katzen niederlassen, lockern sie per Milchtritt ihr Lager auf. Falls das zu leidenschaftlich passiert, hebt sich das Kissen und stürzt samt anhängender Katze ab.


Höhlen sind auch der bevorzugte Fluchtpunkt, wenn beispielsweise der böse Staubsauger im Anmarsch ist. Die Fächer im Katzentower eignen sich daneben fabelhaft als Aufbewahrungsort für Spielzeuge, was jedoch als Aufforderung verstanden wird, alles erneut unter Tisch und Bett zu befördern.

Kratztonne de Luxe.

Dank großer Auswahl beim Design findet sich für jeden Wohnstil ein passendes Katzenmöbel. Ein wenig verspielt kommen Plüschtonnen in Bonbonfarben daher: das Richtige für Katzenkinder oder vornehm zurückhaltende Hoheiten, die leichtfüßig bis träge agieren. Aktive Katzen, besonders in Gesellschaft, brauchen Robustes, am besten mit Sisalteppich umspannte Kratztonnen aus schwerem Schichtholz. Ob in Würfelform, Leiter oder als Pyramide gestaltet, gibt es Modelle mit Teppichboden bespannt. Hierzu muss man sagen, der Teppich wird bald sein Untergewebe zeigen, wenn auf ihm fleißig gerupft wird. Synthetikfasern des Flors sind außerdem nicht optimal für Katzentatzen geeignet, da sie zu glatt sind und sich die Katze schlimmstenfalls mit einer Kralle in einer Teppichschlaufe verfangen kann und sich diese ausreißt. Kombi-Kratztürme mit Beiwerk und Stapelwürfel können zur Abwechslung variabel angeordnet werden. Ganz edel sind zweistöckige Katzen höhlen aus Weide, die naturfarben und dunkel lackiert sind. Absolut im Trend liegen extravagante Designer-Kratzmöbel aus handgeflochtenem Bananenblatt, Seegras und Wasserhyazinthe, die sich zudem von der gewohnten Zylinderform verabschiedet haben.

Weter zu: Katzenlaufrad