Skip to main content

Intelligenzspielzeug für Katzen mit Köpfchen.

Graue Katze spielt am Strand mit einem Seil

© Carola Schubbel / fotolia

Intelligenzspielzeug für Katzen” Ja oder Nein wir klären auf. Auch wenn manchmal der Eindruck aufkommen kann, dass Katzen am liebsten den ganzen Tag nur dösen, sind unsere samtpfotigen Hausgenossen doch äußerst intelligente Tiere, die die Herausforderung und Spielzeug lieben. Katzen, die auf einem Bauernhof leben oder als Freigänger ein eigenes Revier durchstreifen, sind nicht nur körperlich aktiv, sondern werden auch Tag für Tag geistig gefordert. Hinter jeder Ecke warten neue Geräusche und Gerüche, die es zu erkunden gilt, und manche Maus lässt sich nur mit sehr viel Köpfchen fangen. Hauskatzen dagegen leiden sehr häufig unter Langeweile, was sich mit unschönen Verhaltensauffälligkeiten äußern kann. Mit einfallsreichem Intelligenzspielzeug bleiben aber auch Stubentiger beschäftigt und ausgeglichen. Eine weitere alternative wäre ein Katzenlaufrad.



Trixie Cat Activity Tunnel Feeder

12,99 € 24,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2017 2:55
DetailsJetzt auf ansehen*
Trixie Cat Activity Brain Mover

9,99 € 17,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2017 5:11
DetailsJetzt auf ansehen*
Cat Activity Fun Board, 30 × 40 cm.

14,99 € 34,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2017 5:11
DetailsJetzt auf ansehen*
Catit: Senses Futterlabyrinth für Katzen

12,99 € 25,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2017 5:11
DetailsJetzt auf ansehen*
Catit Design Senses Play Circuit Kit, Spielschiene für Katzen

14,99 € 25,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2017 5:11
DetailsJetzt auf ansehen*
Catit: Katzenspielzeug Play Scratch mit Katzenminze

15,99 € 22,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2017 5:11
DetailsJetzt auf ansehen*

Der Klassiker: das Fummelbrett für Katzen.

Das Lieblingsessen schmeckt besonders gut, wenn man es sich erarbeiten muss. Das gilt nicht nur für Menschen, sondern auch für Wohnungskatzen. Deshalb zählen sogenannte Fummelbretter, die manchmal auch unter der Bezeichnung „Cat Activity Board“ angeboten werden zu den beliebtesten Katzenspielzeug überhaupt. In die in den unterschiedlichsten Größen und Ausführungen erhältlichen Behältnisse werden die schmackhafte Leckerlis gegeben, die die Samtpfote nur mit sehr viel Geschick herausangeln kann.
Oft enthält Fummelbrett auch Schiebeelemente, die von Wohnungskatzen bewegt werden müssen, um ans Ziel zu kommen. Manche sind auch unterschiedlich zusammensteckbar, so dass das Intelligenzspielzeug immer wieder neu und aufregend ist.Nach einem ähnlichen Prinzip funktionieren auch Futterlabyrinthe, die oft sogar mehrstöckig sind. Natürlich sollten die Leckerlis, die dabei zum Einsatz kommen, bei der Gesamtfutterbilanz berücksichtigt werden. So bleibt nicht nur die sportliche Figur, sondern auch die Motivation bei Katzenspiel erhalten.

Wie viel Bewegung brauch eine Katze?

Katzen sind sehr bewegungsfreudig und agil. In der freien Natur zeigen sie großes Geschick bei der Jagd auf Mäuse und anderes Kleingetier und bei Auseinandersetzungen mit Artgenossen. Eine Überlegung wert wäre da Spielmäuse zu kaufen. Auch Ausdauer und Kondition sind dabei notwendig.Für eine Wohnungskatze ist ihr Mensch leider nur sehr begrenzt ein passender Spielpartner. Spielzeug wie: Spielangel und Laserpointer werden oft bald langweilig.
Sehr viel spannender sind spezielle Spielschienen für Katzen, die so konstruiert sind, dass mit geschicktem Pfotenschlag darin Bälle darin hergerollt werden können. Gleichzeitig wird mit interessanten Geräuschen auch der Gehörsinn der Wohnungskatzen angeregt. Durch zusätzliche Module kann die Spielschiene immer verlängert und umgebaut werden. Eine Kombination von Fummelbrett und Beschäftigungsspielzeug ist Intelligenzspielzeug, das Drehelemente enthält. Auch diese werden mit Leckerlis befüllt, aber an diese gelangen kann der Stubentiger nur mit einer Kombination aus geschickten Bewegungen und Köpfchen.

Intelligenzspielzeug für Katzen selbst gemacht.

In Zoogeschäften und im Online-Handel ist eine Vielzahl von Intelligenzspielzeug für Katzen erhältlich. Die bekanntesten Hersteller sind da: Trixie und Catit. Wer kreativ ist und Spaß am Selbermachen hat, kann problemlos mit einfachen Mitteln, die ohnehin im Haushalt vorhanden sind, Katzenspielzeug basteln und seine Samtpfote damit überraschen. Insbesondere Intelligenzspielzeug nach dem Prinzip des Fummelbretts sind schnell und einfach selbst gemacht.
Eine größere Schachtel kann beispielsweise so mit leeren Klopapierrollen befüllt werden, dass die Öffnungen jeweils nach oben schauen. Mit einer Heißklebepistole werden die Papprollen sicher befestigt. Nun können in einzelne der Rollen Leckerlis gegeben werden, die die Katze dann mit der Pfote herausangeln kann(Fressnapf Prinzip).Sehr beliebt sind bei Stubentigern auch simple Schachteln, in die an unterschiedlichen Stellen Löcher geschnitten wurden. Auch in diese Schachtel können ein paar Leckerlis (Futterbälle) gelegt werden. Besonders spannend wird es aber, wenn sich ein Bällchen darin befindet, das gerade eben nicht durch die Löcher passt.

Ein ganz anders aussehendes Intelligenzspielzeug für Katzen, das es so nirgendwo zu kaufen gibt, ist eine Schnüffelblume.

Dafür werden eine runde Spülbeckenmatte sowie Filz- oder Stoffreste benötigt. Der in gleichmäßige Streifen geschnittene stabile Stoff wird so in die Löcher der Spülmatte geknotet, dass auf der oberen Seite Fransen entstehen. Wenn dabei noch unterschiedliche Farben verwendet werden, gefällt die Stoffblume auch dem menschlichen Auge. Zwischen den Fransen können dann ebenfalls Leckerlis versteckt werden, die die Katze durch Schnuppern finden kann. Gegenüber anderem selbst gebasteltem Intelligenzspielzeug für Katzen hat die Schnüffelblume einen entscheidenden Vorteil. Sie ist wie fertig gekaufte Katzenspielzeuge ziemlich unverwüstlich und lässt sich auch leicht reinigen. Hier geht es zurück zur Katzenkratzbaum Startseite